Händlervorstellung

Die Tradition unserer Metzgerei begann 1981 in Naila. Dort übernahmen meine Eltern Herbert und Amanda Strobel als Pachtbetrieb eine bestehende Metzgerei. Im Jahr 1987 wurde der Neubau unseres Betriebes in Dörnthal / Selbitz abgeschlossen. Hier entstand ein Betrieb, der den modernsten Anforderungen des Fleischerhandwerks angepasst wurde.

Ich legte 1993 die Meisterprüfung mit Auszeichnung ab und qualifizierte mich im Abendstudium 1999 auch für die Prüfung zum Betriebswirt des Handwerks. Weitere Fortbildungen waren der Lehrgang zum Genussbotschafter der Genussregion Oberfranken und 2016 die Ausbildung zum Diplom-Fleischsommelier.

Um den gestiegenen Anforderungen gewachsen zu sein, wurde bereits 1996 der Betrieb in Dörnthal mit neuen Büro- und Sozialräumen erweitert. Um die EU-Zertifizierung sowie ein innovatives Qualitätsmanagementsystem zu erreichen, erfolgte 2000 ein großzügiger An- und Umbau der Produktionsräume. 2001 übernahm ich den Betrieb von meinen Eltern und schon im darauffolgenden Jahr wurde der Laden in Dörnthal angebaut und einer gründlichen Neugestaltung unterzogen.

Seit Januar 2015 verkauft und verarbeitet die Landmetzgerei Strobel nur noch Fleisch von Schweinen, die auf Stroh gehalten werden. Ebenso sind wir seit 2016 bestrebt, in immer größeren Umfang Rindfleisch aus Weidehaltung anzubieten. So leisten wir unseren Beitrag dafür, dass unsere Kunden Fleisch aus artgerechter Tierhaltung mit ruhigem Gewissen genießen können.

Hier findest du den Hersteller

Rüdiger Strobel
Landmetzgerei Strobel
Dörnthal 71
95152 Selbitz

Oder im Internet

www.metzgerei-strobel.de
lANdmeTzGerEi sTRobEL
Mit deinem Einkauf unterstützt du junge Brands nachhaltig.
Schenns Zeich von der Landmetzgerei Strobel:

Schweinegutes vom Strohschwein

Woschd 'Lyoner'

3,10 €*

Woschd 'Göttinger'

3,20 €*

Woschd 'Bierschinken'

3,80 €*

Sauerbraten mit Soße

7,50 €*